zurück »  

 

 Impressum

Dies ist eine offizielle Website von:

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland
Max-Planck-Strasse 26
61381 Friedrichsdorf
Telefon: (0 61 72) 7 34 - 0
Telefax: (0 61 72) 7 34 - 1 60
Email: Info@Kawasaki.de

Niederlassungsleiter:
Masatoshi Yoshioka
Amtsgericht: Bad Homburg v.d.H.
HRB: 7464
USt-IDNr.: DE813288837
Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt im §4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in
geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend §4e verfügbar zu machen hat:

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland
Max-Planck-Straße 26
61381 Friedrichsdorf

2. Niederlassungsleiter: Masatoshi Yoshioka

3. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung
Michael Siebert

3.1 Datenschutzbeauftragter
Jürgen Koch
TÜV SÜD Live Service GmbH

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Die Kawasaki Motors Europe N.V. ist ein international präsentes Unternehmen, welches Motorräder, ATVs, Sport Quads, Mulen, Jet Skis, Gartengeräte und Zubehör an Fachhändler und Endverbraucher vertreibt. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten und Datenkategorien:
Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen der Kawasaki Motors Europe N.V. zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsfristen und -pflichten erlassen. Nach Ablauf dieser
Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Eine Übermittlung an Drittstaaten ist z. Zt. nicht geplant, ansonsten werden die entsprechenden
rechtlichen Voraussetzungen geschaffen.

 

zurück »